Marktoberdorf | Kein Kuss – dafür Schlag ins Gesicht

Eine 17-jährige Ostallgäuerin beendete die Beziehung zu einem 18-jährigen Ostallgäuer. Dies wollte er allerdings nicht akzeptieren und versuchte weiterhin den Kontakt zu seiner Ex-Freundin aufrecht zu erhalten. Als er sie am Bahnhof in Marktoberdorf wieder traf, wollte er sie küssen, was diese aber verweigerte. Daraufhin schlug er ihr aus Wut gleich ins Gesicht. Er wurde wegen Körperverletzung zur Anzeige gebracht.