Marktoberdorf – Hausdach abgedeckt, Bäume umgestürzt, Straßen gesperrt – Feuerwehr im Einsatz

02-02-2014_ostallgaeu_marktoberdorf_kabelbrand_dach_wohnhaus_feuerwehr-mod_bringezu_new-facts-eu20140202_0018

Foto: Bringezu

Zahlreiche Einsätze leisteten die Feuerwehren aufgrund des Unwetters im Dienstbereich der Polizeiinspektion Marktoberdorf.

Zwischen Kraftisried und Betzigau musste ein über der Straße liegender Baum beseitigt werden. In Unterthingau, Ortsteil Osterberg, wurde ein Hausdach großflächig abgedeckt. Die Feuerwehr sicherte die Schadensstelle mittels Folien. Ein Baum blockierte die B 472 zwischen Bertoldshofen und Marktoberdorf. Dieser wurde durch die Feuerwehr Marktoberdorf beseitigt. Ein weiterer Baum lag auf der Straße zwischen Stötten und Buchen. Die Feuerwehr Stötten nahm sich der Beseitigung an. Mehrere Bäume lagen über der Kreisstraße zwischen Thalhofen und Leuterschach. Die Freiwillige Feuerwehr Thalhofen war zur Stelle und sorgte für die Beseitigung. Mehrere Bäume stürzten über die Verbindungsstraße zwischen Sigratsbold und Sulzschneid. Eine Beseitigung durch die Feuerwehr war in der Nacht nicht mehr möglich. Die Ortsverbindungsstraße wurde für den Straßenverkehr gesperrt. Die Aufräumarbeiten werden im Laufe des Mittwochs fortgesetzt.

Anzeige