Marktoberdorf – Einbrecher konnten festgenommen werden

Festnahme150In der Nacht auf Donnerstag, 14.10.2015, wurde nach Mitternacht in der Nähe eines Verbrauchermarktes in der Joh.-Georg-Fendt-Straße in Marktoberdorf, Lkrs. Ostallgäu, ein 19-jähriger Fußgänger von einer Polizeistreife kontrolliert. Er hatte große Mengen an Münzgeld in den Taschen, was auf einen vorangegangenen Diebstahl hindeutete. Bei seiner Befragung verstrickte er sich in Widersprüche. Er hatte angegeben mit einem „Kumpel“ unterwegs gewesen zu sein und wollte sich mit diesem in einem Spielsalon treffen. Dort konnte dieser angetroffen werden.
Auch er hatte Mengen an Münzgeld dabei und konnte die Herkunft nicht schlüssig erklären. Bei den Vernehmungen gab der Erstgenannte dann zu, dass sie in eine Schule in Thalhofen eingebrochen waren und von dort die etwa 800 Euro Bargeld stammen. Es wurde sichergestellt. Die Täter hatten ein Fenster aufgedrückt und eine Tür aufgehebelt. Der Sachschaden beträgt 1.000 Euro. Tatortspuren wurden gesichert. Die Tat ist geklärt.