Marktoberdorf – Arbeiter bekommt Arm in Maschine – schwerverletzt

Lkrs. Ostallgäu/Marktoberdorf | 05.06.2012 | 12-1220

notarzt-ture2Zu einem schweren Betriebsunfall kam es Dienstag Vormittag, 05.06.2012, in einem Recyclingbetrieb in Marktoberdorf, Lkrs. Ostallgäu. Ein 45-jähriger Arbeiter versuchte am Förderband einer Altholzaufbereitungsanlage einen Stau zu beseitigen. Dabei wurde er am Arm vom Förderband erfasst und bis zur Schulter in das Laufband gezogen. Durch die Hilferufe eilten Mitarbeiter herbei und stellten die Anlage ab. Der Verletzte konnte anschließend befreit werden. Er wurde mit dem Rettungsdienst in ein Krankenhaus eingeliefert.

Anzeige