Marktoberdorf – 35-Jähriger geht auf Notarzt los

06-02-2014_unterallgaeu_lautrach_illerbeuren_polizei_taucher_einbruch_ poeppel_new-facts-eu20140206_0069Am Samstag, 24.05.2014, gegen 17.00 Uhr, bemerkten Fußgänger eine bewusstlose Person am Fahrbahnrand im Stadtgebiet von Marktoberdorf, Lkrs. Ostallgäu.

Als der hinzugerufene Notarzt dem 35-Jährigen helfen wollte, kam dieser wieder zu sich und griff den Notarzt an. Gemeinsam mit der verständigten Polizeistreife wurde der erheblich alkoholisierte und eventuell auch unter Drogeneinfluss stehende Mann in ein Krankenhaus gebracht. Nachdem er dort auch noch eine Krankenschwester biss, wurde er in eine psychiatrische Klinik eingeliefert.

Anzeige