Marktoberdorf – 34-Jähriger will Polizeikontrolle vermeiden und flüchtet – Polizei kann Lindauer stoppen

DrogenschnelltestAm Dienstagabend, 19.09.2017, führten Beamte der Polizeiinspektion Marktoberdorf in Geisenried, Lkrs. Ostallgäu, eine Verkehrskontrolle durch. Ein 34-jähriger Lindauer, der mit seinem Pkw die Verkehrskontrolle bemerkte, wollte diese umgehen und ergriff die Flucht. Er konnte schließlich eingeholt, angehalten und kontrolliert werden. Dabei stellte sich der Grund seines Fluchtversuches sehr schnell heraus. Der Fahrer war nicht nur betrunken, sondern auch unter Drogeneinfluss gestanden. Zudem war er nicht im Besitz eines Führerscheins und er hatte zu guter Letzt auch noch ein weißes Pulver dabei. Deshalb wird auch wegen Verstoßes nach dem Betäubungsmittelgesetz bzw. Arzneimittelgesetz ermittelt. Weil er sich den Pkw von einem Freund ausgeliehen hat, bekommt auch dieser noch eine Anzeige wegen Ermächtigung als Halter zum Fahren ohne Fahrerlaubnis.