Marktoberdorf – 18-Jähriger gerät in Gegenverkehr – schwer Verletzt

Lkrs. Ostallgäu/Ob | 28.08.2011 | 11-862

NotarzteinsatzEin schwerer Verkehrsunfall ereignete sich am 28.08.2011, nach Mitternacht, auf der B 472 Nähe Ob. Ein 18-jähriger Pkw-Fahrer war in Richtung Marktoberdorf unterwegs und geriet aus noch ungeklärter Ursache in den Gegenverkehr. Dort stieß dieser mit einem entgegenkommenden Pkw zusammen. Ein dem Unfallverursacher nachfolgender Pkw konnte nicht mehr rechtzeitig anhalten und prallte in dessen Fahrzeug. Der 18-jährige Pkw-Fahrer kam mit lebensbedrohlichen Verletzungen ins Krankenhaus. Der 30-jährige Fahrer aus dem Gegenverkehr wurde mit leichteren Verletzungen ins Krankenhaus eingeliefert. Der in den Unfall hineinprallende Pkw-Fahrer blieb unverletzt. Die Sachschäden belaufen sich auf ca. 17.000 Euro. Zur Klärung der genauen Unfallursache wurde ein Sachverständiger hinzugezogen. Die Bundesstraße die Unfallaufnahme sowie der Beseitigung von Fahrzeugen und Unfallspuren war für beinahe fünf Stunden gesperrt.

Anzeige