Markt Rettenbach – Schwere Verletzungen nach Arbeitsunfall

Notarzt RTW new-facts-euWeil er das Rolltor einer privaten Stallung richten wollte, und hierzu in den oberen Teil des Tores gelangen musste, stellte sich Dienstag Morgen, 17.02.2015, ein 51-Jähriger auf die Ladeschaufel eines Hofladers. Anschließend ließ er seinen volljährigen Sohn die Schaufel nach oben fahren. Als eine Höhe von etwa 2,5 Meter erreicht war, bediente der Sohn nach derzeitigem Kenntnisstand einen falschen Hebel und kippte die Schaufel versehentlich ab, weshalb der Vater nach unten fiel und sich eine schwere Fraktur zuzog.

Der Schwerverletzte wurde von Notarzt und Rettungsdienst in eine Klinik zur Behandlung transportiert.