Maria Steinbach – Vermeintliche Granate gefunden – Entwarung durch Sprengmeister

IMG_9859

Foto. Groll

Eine vermeintliche Granate aus dem 2. Weltkrieg sorgte gestern in Maria Steinbach Lkrs. Unterallgäu für Aufregung. Der Polizei Memmingen wurde der Fund eines Gegenstandes auf einer Baustelle gemeldet. Sofort fuhren mehrere Streifen nach Maria Steinbach zu der besagten Stelle. In Rücksprach mit dem Kampfmittelräumdienst wurde der Bereich abgesperrt und die Kampfmittelbeseitger fuhren aus München ins Unterallgäu. Vor Ort dann die Entwarnung durch den Sprengmeister, es handle sich nur um einen alten Metallpflock der einer Granate aber sehr ähnlich sehe. So konnten alle Maßnahmen beendet werden und alle Kräfte wieder einrücken.

Anzeige