Mann hantiert mit Handgranate: "Wollte sie meinen Freunden zeigen"

Polizeistreife im Einsatz, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Polizeistreife im Einsatz, über dts Nachrichtenagentur

Köln – In Köln hat ein 30-jähriger Mann am Samstagabend mit einer Handgranate hantiert. Die Beamten seien von Zeugen alarmiert worden, teilte die Polizei mit. Als die Beamten eintrafen, fanden sie den Mann in einer Gruppe von Personen vor.

„Ich habe die Handgranate vor einigen Monaten bei meiner Arbeit in einer Wertstoffdeponie gefunden“, gab der alkoholisierte Mann auf Nachfrage der Polizisten an. „Heute habe ich sie mitgebracht, um sie meinen Freunden zu zeigen.“ Die Beamten sperrten daraufhin den Bereich weiträumig ab und alarmierten den Kampfmittelräumdienst, der das Geschoss entschärfte. Bei einer anschließenden Hausdurchsuchung bei dem 30-Jährigen entdeckte die Polizei eine verrostete Pistole und einen Schlagring. Gegen den Mann wurden Ermittlungen wegen des Verdachts eines Verstoßes gegen das Kriegswaffenkontrollgesetz aufgenommen.

Über dts Nachrichtenagentur

Anzeige