Manfred Schilder ist Memmingens neuer Oberbürgermeister

Foto: Manfred Schilder

Foto: Manfred Schilder

Zwei Kontrahenten auf Augenhöhe, Dr. Friedirch Zeller (SPD) und Mandfred Schilder (CSU). Nur 474 trennten die Beiden. Die Wahlbeteiligung lag unter 50%, bei 48,8%, ein trauriges Ergebnis für die Memminger.

Manfred Schilder konnte sich durchsetzen. Auch die Stadtteile tendierten, bis auf Amendingen und Eisenburg, zu Manfred Schilder, auch alle Briefwahlbezirke gingen an ihn.

Nun muss der neue Oberbürgermeister seine Versprechen einlösen. Die nächsten sechs Jahre hat er nun das höchste Amt im Memminger Rathaus inne. Bekannt ist er dort ja schon, durch seine langjährige Tätigkeit als Memminger Stadtrat. Er kennt die Struktur und die Ansprechpartner.

Die Amtseinführung und Vereidigung von Manfred Schilder zum neuen Oberbürgermeister Memmingens erfolgt am Dienstag, 21. März 2017.

Wir wünschen Herrn Manfred Schilder eine glückliche Hand für Memmingen.

 

www.memmingen.de

www.memmingen.de