Mali: Zweite Blackbox von Air-Algerie-Flug entdeckt

Bamako – Die zweite Blackbox des in Mali am Donnerstag abgestürzten Passagierfluges der Air Algerie ist geborgen worden. Der erste Flugschreiber war bereits am Donnerstag entdeckt worden, teilten Vertreter der Vereinten Nationen mit. An Bord der Maschine waren 118 Personen, mehr als die Hälfte von ihnen französische Staatsbürger.

Die Maschine vom Typ McDonnel Douglas MD-83 war auf dem Weg von Ouagadougou in Burkina Faso nach Algier. Ermittler haben bislang noch keine Hinweise auf die Absturzursache entdeckt. Der zweite Flugschreiber soll helfen, die genauen Umstände aufzuklären. Zur Zeit des Absturzes soll in der Region ein heftiger Sandsturm getobt haben.

Über dts Nachrichtenagentur

Anzeige