Maierhöfen – Großalarm im Landkreis Lindau – Brand in Pflegeheim

Lkrs. Lindau/Maierhöfen | 25.01.2012 | 12-0194

DSC 0023

Mittwochabend, 25.01.2012, gegen 20.08 Uhr, löste die Brandmeldeanlage (BMA) eines Pflegeheimes für Sozialpsychatrie und Altenpflege in Maierhöfen/Ringenberg, Landkreis Lindau, aus. Der Alarm lief in der Integrierten Leitstelle (ILS) Allgäu in Kempten auf. Im ersten Schritt wurden die Feuerwehren Maierhöfen und Grünenbach alarmiert. Nach dem das Pflegepersonal den Feueralarm telefonisch bestätigte, wurden zusätzliche Kräfte alarmiert (Alarmstufe B5). Neben den Einsatzkräften der Feuerwehren wurden auch zusätzliche Helfer des Rettungsdienstes gerufen.

Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte waren große Teile des betroffenen Gebäude bereits durch das Pflegepersonal evakuiert worden. Die Heimbewohner konnten in ein Nebengebäude geführt werden. In einem Zimmer im Erdgeschoss hat vermutlich eine Matratze angefangen zu brennen. Die Ursache hierfür ist noch ungeklärt. Der Bewohner des Zimmers war zu diesem Zeitpunkt aber nicht in seinem Wohnraum. Die Feuerwehr Maierhöfen und Grünenbach konnten den Zimmerbrand rasch ablöschen und das Gebäude mit Hochdruckgebläsen belüften und den Rauch aus dem Gebäude entfernen. Insgesamt waren rund 140 Feuerwehrleute alarmiert worden. Bereits nach wenigen Minuten an der Einsatzstelle konnten weitere Kräfte aus dem Landkreis und dem benachbarten Baden-Württemberg abbestellt werden. Seitens des Rettungsdienstes waren zwei Rettungswagen, ein Notarzt und der Einsatzleiter Rettungsdienst, der bei solchen Einsätzen die Koordination, Nachforderung von Einsatzkräften und Kommunikation zwischen den verschiedenen Fachdiensten führt, im Einsatz.

Glücklicherweise wurde bei dem Brand nur eine Person leicht verletzt. Sie erlitt eine leichte Rauchgasvergiftung. Dem besonnenen Handeln des Pflegepersonals und dem raschen Eingreifen der Feuerwehr ist zu verdanken, dass dieser Alarm glimpflich verlaufen ist. In dem Pflegeheim sind insgesamt rund 260 Plätze, davon 90 im Bereich der Altenpflege.

Beamte der Polizeiinspektion Lindenberg/Allgäu sichern derzeit die Einsatzstelle.

Anzeige