Maas: Bei Erdogan-Besuch kommen konfliktreiche Themen auf den Tisch

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Bundesaußenminister Heiko Maas (SPD) hat angekündigt, dass beim Besuch des türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan konfliktreiche Themen auf den Tisch kommen. „So gibt es nach wie vor deutsche Staatsbürger, die in der Türkei im Gefängnis sitzen. Wir können überhaupt nicht nachvollziehen, wieso das so ist“, sagte Maas dem Kölner Stadt-Anzeiger.

„Auch die militärischen Aktivitäten in und um Afrin im Nordwesten Syriens werden ein Thema sein“, ergänzte er. „Gleichzeitig ist aber auch klar: Wir wollen eine weitere Normalisierung unseres wechselseitigen Verhältnisses.“ Zur Begründung sagte der Außenminister: „Daran haben wir als Land mit drei Millionen türkischstämmigen Bürgern ein vitales Interesse. Aber auch die Türkei hat Interessen, nicht zuletzt an wirtschaftlich guten Beziehungen.“

Recep Tayyip Erdogan, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Recep Tayyip Erdogan, über dts Nachrichtenagentur