Lufthansa und Flugbegleiter einigen sich auf Schlichtung

Lufthansa-Maschine am Flughafen, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Lufthansa-Maschine am Flughafen, über dts Nachrichtenagentur

Frankfurt/Main – Die Lufthansa und die Unabhängige Flugbegleiter Organisation (UFO) haben sich im Streit um die Alters- und Übergangsversorgung auf eine Schlichtung geeinigt. Bei den Tarifverhandlungen sei bisher keine Lösung erreicht worden, teilte die Lufthansa am Montag mit. Um einen Streik abzuwenden habe man sich daher auf die Anrufung eines Schlichters verständigt.

Dennoch läuft eine Urabstimmung über Arbeitskämpfe der UFO-Mitglieder weiter. Auch die Piloten der Lufthansa drohten mit neuen Streiks. Die Pilotengewerkschaft Cockpit hatte dem Lufthansa-Management in der vergangenen Woche vorgeworfen, neue Einschnitte für die Piloten und alle anderen Beschäftigten statt einer Lösung im Tarifkonflikt anzustreben.

Über dts Nachrichtenagentur