Lufthansa: Normaler Flugplan ab Donnerstag

Frankfurt/Main (dts Nachrichtenagentur) – Die Lufthansa will nach der Entscheidung des Hessischen Landesarbeitsgerichts, das den Streik der Piloten-Gewerkschaft Vereinigung Cockpit (VC) gestoppt hatte, ab Donnerstag zu einem „weitestgehend normalen Flugplan“ zurückkehren. Der Sonderflugplan für Mittwoch werde zur Planungssicherheit der Fluggäste aufrechterhalten, teilte die Kranich-Airline mit. Zugleich zeigte sich die Lufthansa gesprächsbereit: „Unser Ziel ist es, nach wie vor gemeinsam mit der VC eine Lösung für alle offenen Tarifverträge durch Verhandlungen zu finden“, sagte Konzern-Personalvorstand Bettina Volkens.

Das Hessische Landesarbeitsgericht hatte den Arbeitsausstand der Lufthansa-Piloten zuvor als „evident rechtswidrig“ bezeichnet und eine einstweilige Verfügung gegen die Gewerkschaft erlassen. Gegen das Urteil sind keine Rechtsmittel möglich. Wegen des erneuten Piloten-Streiks bei der Lufthansa fallen am Mittwoch rund 1.000 Flüge aus. Von den Flugstreichungen sind nach Angaben der Airline etwa 140.000 Passagiere betroffen.

Lufthansa-Maschinen am Flughafen, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Lufthansa-Maschinen am Flughafen, über dts Nachrichtenagentur