Lufthansa: Jeder vierte Flug fällt am Freitag aus

Lufthansa startet in Berlin-Tegel, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Lufthansa startet in Berlin-Tegel, über dts Nachrichtenagentur

Frankfurt/Main – Die Lufthansa Group will am Freitag trotz des dritten Streiktags in Folge drei Viertel ihrer täglich rund 3.000 Flüge durchführen. Das teilte das Unternehmen am Donnerstag mit. Die Langstreckenflüge fänden am Freitag wieder planmäßig statt.

Bei der Kurz- und Mittelstrecke würden jedoch 700 Flüge gestrichen. 90 Flüge mit etwa 10.000 Passagieren müssten aufgrund des am Freitag ebenfalls stattfindenden Streiks der italienischen Fluglotsen annulliert werden. Die Flüge von Germanwings, Eurowings und Air Dolomiti sowie von Swiss, Austrian Airlines und Brussels Airlines fänden planmäßig statt, so die Lufthansa. Betroffene Passagiere können kostenlos umbuchen oder stornieren, oder Tickets für innerdeutsche Flüge in ein Bahnticket umwandeln lassen.

Über dts Nachrichtenagentur