Lufthansa gibt Flughäfen die Schuld am Flugchaos

Frankfurt/Main (dts Nachrichtenagentur) – Die Hauptursache für das Flugchaos der letzten Wochen liegt nach Ansicht der Lufthansa statt bei den Airlines vor allem bei überforderten deutschen Flughäfen. Gegenüber „Bild“ kritisierte Lufthansa-Chef Carsten Spohr, dass einigen Airports die hohe Zahl der Flüge offenbar über den Kopf gewachsen sei – zulasten der Qualität: „Eine Möglichkeit könnte es sein, die Anzahl der Starts und Landungen an überlasteten Flughäfen zu verringern oder zumindest nicht weiter zu steigern“, so Spohr. Gleichzeitig sagte der Lufthansa-Chef Verkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) seine Teilnahme an einem Flug-Gipfel zu.

Politik und Industrie müssten „die Herausforderungen gemeinsam angehen“. Ziel müsse „ein qualitatives Wachstum des Luftverkehrs“ sein.

Frau vor Informationstafel am Frankfurter Flughafen, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Frau vor Informationstafel am Frankfurter Flughafen, über dts Nachrichtenagentur