Lufthansa fliegt wieder in den Nordirak

Lufthansa-Maschinen am Flughafen, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Lufthansa-Maschinen am Flughafen, über dts Nachrichtenagentur

Frankfurt – Lufthansa und Austrian Airlines fliegen wieder von Frankfurt und Wien nach Erbil im Nordirak. Das teilte die Lufthansa Group am Freitag mit. Austrian Airlines hatte bereits gestern mit dem Flug OS829 die tägliche Anbindung ab Wien wieder in das Programm aufgenommen.

Lufthansa fliegt Erbil zweimal wöchentlich ab Frankfurt an. Der nächste planmäßige Lufthansa Flug LH696 startet am Samstag. Beide Airlines hatten die Flüge nach Erbil zuletzt seit dem 8. August ausgesetzt. „Die nordirakische Stadt liegt außerhalb des von IS kontrollierten Krisengebiets. Nach aktuellsten Einschätzungen ist ein sicherer Flugbetrieb nach Erbil gewährleistet“, heißt es in der Erklärung. Im Transitverkehr, etwa auf Flügen nach Asien und in den Nahen Osten, umfliegt die Lufthansa Group den irakischen Luftraum aber weiterhin.

Über dts Nachrichtenagentur

Anzeige