Luftfahrt: Polizei warnt vor Messerklingen in Tablet-Computern

Sicherheitskontrolle am Flughafen, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Sicherheitskontrolle am Flughafen, über dts Nachrichtenagentur

Berlin – Die Polizei hat ein neues Sicherheitsrisiko an deutschen Flughäfen aufgedeckt. In einem internen Papier warnen die Luftsicherheitsexperten der Polizei laut „Focus“ davor, dass sich in Tablet-Computern „mehrere Messerklingen“ verstecken ließen. Die Klingen könnten Terroristen als Waffen dienen.

Dem Magazin zufolge wurden innerhalb kurzer Zeit zwei Passagiere gefasst, in deren Tablet-Computern Klingen von Teppichmessern versteckt waren. Die Vorfälle ereigneten sich demnach auf den Flughäfen in München und Frankfurt am Main. Die Attentäter vom 11. September 2001 in den USA sollen bei der Entführung von vier Flugzeugen unter anderem Teppichmesser benutzt haben.

Über dts Nachrichtenagentur

Anzeige