Ludwigsfeld – 37-Jähriger muss am Baggersee reanimiert werden

Lkrs. Neu-Ulm/Ludwigsfeld + 07.07.2013 + 13-1235

Am späten Samstagnachmittag, 07.07.2013, um kurz vor 18.00 Uhr, kam es am Ludwigsfelder Baggersee zu einem Badeunfall.

26-05-2013 ostallgäu buchloe brk wasserwacht ausbildung fliessgewässerrettung bringezu new-facts-eu20130527 0005Ein 37-Jähriger trieb regungslos im Wasser und wurde von einem Angehörigen der Wasserwacht gesichtet. Sofort eilten die Rettungsschwimmer mit Rettungsbrettern und einem Motorboot zu der im Wasser treibenden Person. Der 37-Jährige wurde von den Rettungskräften geborgen und musste reanimiert werden. Im Anschluss kam der Mann mit einem Rettungswagen in kritischem Zustand in die Uniklinik Ulm.
Da gleichzeitig auch eine weitere Person im See vermisst wurde, starteten die Rettungskräfte von Wasserwacht und dem Bayerischen Roten Kreuz eine groß angelegte Suchaktion, in der auch der Rettungshubschrauber „Christoph 22“ aus Ulm eingebunden war. Glücklicherweise stellte sich nach kurzer Zeit heraus, dass die angeblich vermisste Person nur eine größere Runde im See schwamm und wieder wohlbehalten am Ufer war.

Somit konnten die Suchmaßnahmen in diesem Fall wieder eingestellt werden.

Foto: BRK Wasserwacht Buchloe


Anzeige