Lucke: "AfD ist eine pro-europäische Partei"

Bernd Lucke, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Bernd Lucke, über dts Nachrichtenagentur

Berlin – Der Sprecher der Alternative für Deutschland (AfD), Bernd Lucke, teilt die Sorge von Bundespräsident Joachim Gauck vor einem Erstarken antieuropäischer Parteien: „Wir pflichten Bundespräsident Gauck bei, denn die AfD ist eine pro-europäische Partei“, sagte Lucke dem „Handelsblatt“ (Online-Ausgabe). „Die wahre Gefährdung Europas geht von den Altpartien aus, die die wirtschaftlichen Probleme Europas nicht lösen, sondern nur mit viel Geld zukleistern.“ Wie der Bundespräsident sei die AfD daher „sehr besorgt darüber, dass diese Parteien noch zu viel Zuspruch vom Wähler bekommen“.

Lucke äußerte in diesem Zusammenhang scharfe Kritik am Europäischen Stabilitätsmechanismus (ESM). Dieser habe mit europäischer Solidarität nichts tun, sagte er. Denn das Geld bekämen die Banken, „die bankrotten Staaten Kredite gegeben haben, während die einfache Bevölkerung nichts davon hat, was ihre Lasten mildern könnte, die durch den Euro hervorgerufen wurden“. Gauck hatte während seines Staatsbesuchs in Luxemburg eine zunehmende Europa-Skepsis beklagt und es als eine gefährliche Entwicklung bezeichnet, wenn anti-europäische Parteien Zulauf erhielten und pauschal Kritik an den europäischen Institutionen geübt werde.

Über dts Nachrichtenagentur

Anzeige