LOTTO: Zwei Spieler gewinnen jeweils über 400.000 Euro

Lotto-Schild, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Lotto-Schild, über dts Nachrichtenagentur

Saarbrücken – In der Ziehung am Mittwoch von LOTTO 6aus49 haben jeweils ein Tipper aus Nordrhein-Westfalen und Thüringen 406.901,10 Euro gewonnen. Sie hatten einen Sechser, ihnen fehlte aber die notwendige Superzahl 5, um den Jackpot zu knacken. Das bedeutet: Am Samstag sind fünf Millionen Euro im LOTTO-Jackpot.

Weil es keinen Hauptgewinner in der Zusatzlotterie Spiel 77 gibt, steigt hier der Jackpot zur nächsten Spielrunde am Samstag auf rund drei Millionen Euro. Auch in der Zusatzlotterie SUPER6 konnte kein Spielteilnehmer in der höchsten Klasse gewinnen.

Über dts Nachrichtenagentur

Anzeige