Lotto: Zwei Spieler gewinnen jeweils 1,4 Millionen Euro

Saarbrücken (dts Nachrichtenagentur) – Zwei Lotto-Spieler aus Niedersachsen und Nordrhein-Westfalen wurden trotz verpasster Superzahl zum Millionär. Beide Spieler haben mit ihren 6 Richtigen in der Mittwochsziehung im Lotto 6aus49 jeweils rund 1,4 Millionen Euro gewonnen. Die Zahlen 2-3-16-18-20-35 sowie die Superzahl 1 hatte in voller Kombination kein Spieler bundesweit getippt.

Das bedeutet, dass der Jackpot für die kommende Ziehung am Samstag auf rund 18 Millionen Euro steigt. Der Jackpot in der Zusatzlotterie Spiel 77 ist ebenfalls nicht geknackt, sodass dieser am Samstag mit rund einer Million Euro gefüllt ist. Die Gewinnzahlen 7-6-1-6-6-3 in der Zusatzlotterie Super6 bescherten vier Spielern aus Bayern, Brandenburg und Niedersachsen (2) jeweils 100.000 Euro.

Lotto-Schild, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Lotto-Schild, über dts Nachrichtenagentur