Lotto: Spieler aus Niedersachsen gewinnt über 2,7 Millionen Euro

Lotto-Schild, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Lotto-Schild, über dts Nachrichtenagentur

Saarbrücken – In der Lottoziehung 6aus49 am Mittwoch wurde der Jackpot nicht geknackt und wächst zur Ziehung am Samstag weiter auf rund neun Millionen Euro. Ein Spieler aus Niedersachsen hat allerdings den bundesweit einzigen Sechser getroffen (3-7-20-27-39-49). Damit gewinnt der Niedersachse 2.738.785,30 Euro.

Ein Tipper aus Bayern hat in der Zusatzlotterie Spiel 77 gewonnen. Er knackte den Jackpot mit seiner Spielschein-Nummer 1498965 und gewinnt exakt 1.377.777 Euro. Die Zusatzlotterie Super6 bescherte einem Spieler aus Mecklenburg-Vorpommern den Hauptgewinn von 100.000 Euro im 1. Rang. Der Jackpot umfasst nun rund 90 Millionen Euro. Zudem ist der 2. Rang mit rund 22 Millionen Euro gefüllt.

Über dts Nachrichtenagentur