Löw streicht Brandt, Bellarabi, Reus und Rudy aus EM-Kader

Ascona (dts Nachrichtenagentur) – Bundestrainer Joachim Löw hat zehn Tage vor dem Beginn der Fußball-Europameisterschaft in Frankreich Julian Brandt, Karim Bellarabi, Marco Reus und Sebastian Rudy aus dem Kader gestrichen. „Reus hat noch große Probleme, er kann nur geradeaus laufen“, erklärte Löw. Damit gehören Joshua Kimmich, Julian Weigl, Julian Draxler, Mario Götze, Mario Gomez, Sami Khedira, Toni Kroos, Thomas Müller, Mesut Özil, Lukas Podolski, Leroy Sané, André Schürrle, Bastian Schweinsteiger, Jérôme Boateng, Emre Can, Jonas Hector, Benedikt Höwedes, Mats Hummels, Shkodran Mustafi, Antonio Rüdiger, Manuel Neuer, Bernd Leno und Marc-André ter Stegen zum endgültigen Kader.

Bis Mitternacht muss der Deutsche Fußball-Bund die 23 Namen bei der UEFA melden. Die DFB-Elf trifft bei der EM zunächst auf die Ukraine. Die Partie findet am 12. Juni statt.

Jogi Löw, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Jogi Löw, über dts Nachrichtenagentur