Lkrs. Biberach – Feuerwehren im Unwettereinsatz

Lkrs. Biberach + 19.06.2012 + 12-1478

feuerwehr im einsatz new-facts-euAufgrund eines starken Gewitters kam es im Bereich der Polizeidirektion Biberach zu mehreren Einsätzen. In Zwiefaltendorf fiel ein Strommast auf ein Haus und beschädigte das Dach. Der Sachschaden beträgt nach Schätzung der Feuerwehr zwischen 20.000 und 30.000 Euro. Ebenfalls in Zwiefaltendorf kam es zu einer Stromunterbrechung durch einen umgefallenen Baum. Ein Strommast wurde beschädigt, 33 Umspannstationen waren beeinträchtigt. Durch den Energieversorger wurde der Schaden kurzfristig  behoben. Durch einen umgestürzten Baum auf dem Bahngleis musste zwischen Zwiefaltendorf und Zell die Bahnstrecke kurzzeitig gesperrt waren. Fahrgäste waren nicht im Zug. Verletzt wurde niemand. Die Feuerwehr Zwiefaltendorf räumte die Bäume von den Gleisen. Der  Bahnverkehr war ca. 20 Minuten unterbrochen.

In Rot wurden zwei Keller überschwemmt. In der Gemeinde Rot an der Rot wurde etwa eine Tonne Kies auf eine Fahrbahn geschwemmt. Die Straße musste zeitweise gesperrt werden. Die Fahrbahn wurde durch die Feuerwehr und den örtlichen Bauhof geräumt. In Ittenhausen kam es zu einer Beeinträchtigung durch einen Baum auf der Fahrbahn. Verletzt wurde bei den Vorkommnissen niemand. Schwerpunkt war der Raum Riedlingen und die Gemeinde Rot an der Rot.

Anzeige