Linkspartei fordert sofortige Senkung der Dispo-Zinsen

Euroscheine, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Euroscheine, über dts Nachrichtenagentur

Berlin – Die Linkspartei fordert, dass die Banken die Leitzinssenkung der Europäischen Zentralbank (EZB) umgehend an die Kunden weitergeben: „Die neuerliche Zinssenkung müssen die Banken sofort zum Anlass nehmen, die Dispo-Zinsen deutlich zu senken, denn ansonsten wird die Gerechtigkeitslücke bei den Zinsen immer größer“, sagte die Vize-Vorsitzende der Linksfraktion im Bundestag, Caren Lay, „Handelsblatt-Online“. „Es kann nicht sein, dass die Banken das Geld für lau kriegen und es an die Kunden für zehn Prozent Zinsen verleihen. Das ist eine Gelddruckmaschine für Banken.“

Lay bekräftigte zudem die Forderung nach einem gesetzlichen Deckel für Dispo-Zinsen. „Die dürften künftig maximal fünf Prozentpunkte über dem Leitzins liegen“, sagte sie. „Das würde eine sofortige Halbierung der Dispo-Zinsen bewirken.“

Über dts Nachrichtenagentur

Anzeige