Linken-Politiker Korte: SPD hat „mal wieder keinen Plan“

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Der parlamentarische Geschäftsführer der Linksfraktion, Jan Korte, hat die Rolle der SPD in den Sondierungen über eine Neuauflage der Großen Koalition scharf kritisiert. „Bei der SPD ist es so wie immer, sie hat mal wieder keinen Plan“, sagte Korte am Donnerstag dem TV-Sender n-tv. Ein Bündnis aus Union und SPD sei eine „Koalition der Ober-Loser“.

Die Große Koalition sei bei den Bundestagswahlen in aller Drastigkeit abgewählt worden. „Und ausgerechnet die schicken sich jetzt an, schon wieder eine Neuauflage zu machen“, beklagte der Linken-Politiker. Es müsse jetzt geklärt werden, ob man es schaffe, eine „neue Ära der Solidarität“ auf den Weg zu bringen oder nicht. „Und da bin ich äußerst skeptisch. Zumal mit der CSU dort eine Partei mit agiert, die ja eine einzige Chaos-Truppe ist“, sagte Korte.

Martin Schulz am 24.09.2017, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Martin Schulz am 24.09.2017, über dts Nachrichtenagentur