Linke warnt Schulz vor Bündnis mit der FDP

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Die Linke hat SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz vor Gedankenspielen mit einer Ampelkoalition gewarnt: „Die Annäherungsversuche an die FDP lassen daran zweifeln, ob es der SPD mit der Forderung nach sozialer Gerechtigkeit und Korrekturen an der Agenda 2010 jenseits von Wahlkampfgeplänkel ernst ist“, sagte Linken-Parteichef Bernd Riexinger der „Rheinischen Post“ (Freitagsausgabe). Er empfehle Schulz einen Blick ins FDP-Wahlprogramm, in dem die Erfolge der Agenda 2010 unter dem Motto „Erfolg braucht eine Neuauflage“ begeistert gefeiert würden. „Wer mit der Lindner-FDP koalieren will, der soll nicht von sozialer Gerechtigkeit sprechen“, erklärte Riexinger.

Wer soziale Gerechtigkeit wirklich ernst nehme, brauche einen anderen Koalitionspartner, betonte der Linken-Chef.

Martin Schulz, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Martin Schulz, über dts Nachrichtenagentur