Linke: Nato-Großübung militärisches Muskelspiel

Kampfflugzeug, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Kampfflugzeug, über dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Die Linkspartei hat die am Montag begonnene Nato-Großübung in Norddeutschland als „überflüssige Zurschaustellung von militärischer Macht“ kritisiert, die angesichts der hochexplosiven Lage in der Ukraine als Krisenverstärker wirken könne. Die Verteidigungspolitikerin Katrin Kunert forderte gegenüber der „Mitteldeutschen Zeitung“ (Online-Ausgabe), dass alle Seiten ihre „militärischen Muskelspiele sofort beenden müssen, um Verhandlungen für eine friedliche Lösung des Ukraine-Konflikts zu ermöglichen“. An dem Groß-Manöver, das noch bis zum 23. Mai andauern soll, sind über 4.000 Soldaten beteiligt, wobei 800 der Soldaten aus insgesamt elf Partnernationen wie beispielsweise den USA, Österreich und den Niederlanden kommen.

Anzeige