Lindner: Vieles bei AfD "einfach nur wirr"

Gründungsparteitag der
Foto: Gründungsparteitag der „Alternative für Deutschland“, über dts Nachrichtenagentur

Berlin – Für FDP-Chef Christian Lindner ist vieles bei der Alternative für Deutschland (AfD) „einfach nur wirr“. „Wer glaubt, dass wir dringend über das Abtreibungsrecht Volksentscheide brauchen, wer im Freihandel mit den USA nur Gefahren sieht und wer Putin von jeder Verantwortung für die Ukraine-Krise reinwaschen will, der soll die AfD wählen“, sagte Lindner im Gespräch mit der „Lausitzer Rundschau“ (Dienstagausgabe). Er empfinde das „weder als bürgerlich noch als vernünftig“, betonte der Chef der Freidemokraten.

Die FDP wolle Marktwirtschaft und Modernität verbinden, „weil wir von der Zukunft etwas Positives erwarten“, sagte Lindner. „Die AfD ist dagegen eine Partei, die Angst vor morgen hat.“ Die anstehenden Landtagswahlen in Sachsen, Thüringen und Brandenburg, bei denen die FDP um den Einzug in die Landesparlamente bangen muss, seien für die Freidemokraten keine Schicksalswahlen, betonte Lindner.

Über dts Nachrichtenagentur

Anzeige