Lindner sieht „politische Zeitenwende“ in Deutschland

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – FDP-Chef Christian Lindner sieht Deutschlands Politik in einem fundamentalen Umbruch. „Ich glaube, dass wir in Deutschland gegenwärtig eine politische Zeitenwende erleben“, sagte Lindner der „Bild am Sonntag“. Zur Begründung führte er an, dass sich der Bundestag in der Zusammensetzung deutlich verändert habe.

„Die Debatten dort werden andere sein als früher“, sagte Lindner. Deutschland erlebe eine Zäsur bei der Regierungsbildung. „Und in allen Parteien ist viel in Bewegung: der Generationswechsel in der CSU, neue Ministerpräsidenten bei der CDU, eine intensive Debatte über die zukünftige Rolle in der SPD, eine neue Parteiführung bei den Grünen.“ Danach gefragt, ob er sich vorstellen könnte, erneut in eine Regierung mit Bundeskanzlerin Angela Merkel einzutreten, sagte Lindner: „Diese Frage stellt sich gegenwärtig nicht.“ Auch sei es nicht seine Aufgabe, der Union personelle Ratschläge zu erteilen. Er drückte seine Hoffnung aus, „dass es in der Union viele gibt, die Interesse an einem Erneuerungsprojekt haben.“ Wer das sei, müsse sich erst noch zeigen, so Lindner. „Aber die neuen Ministerpräsidenten Armin Laschet und Daniel Günther haben Koalitionen gebildet, die mit uns jenseits des Status quo etwas verändern wollen.“ Dasselbe gelte für SPD-Ministerpräsidentin Malu Dreyer.

Christian Lindner, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Christian Lindner, über dts Nachrichtenagentur