Lindner: Merkel regiert Krisen hinterher

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – FDP-Chef Christian Lindner hat Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) vorgeworfen, den Krisen hinterher zu regieren. „Die Flüchtlings- und die Eurokrise konnten auch deshalb so bedrohlich werden, weil die ersten Warnzeichen missachtet worden sind“, sagte Lindner im Gespräch mit der „Stuttgarter Zeitung“ (Montag). „Wenn Merkel jetzt ignoriert, dass sich die Wettbewerbsfähigkeit verschlechtert, dann nimmt sie in Kauf, dass die nächste Krise eine Deutschlandkrise sein könnte.“

Der Höhepunkt von Merkels Kanzlerschaft liege hinter der CDU-Chefin, so Lindner weiter. „Sie zeichnet sich nicht mehr nur durch mangelnden Reformwillen und die Preisgabe marktwirtschaftlicher Prinzipien aus. Sie hat jetzt auch noch ihren Nimbus als verlässliche Krisenmanagerin verloren.“

Angela Merkel, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Angela Merkel, über dts Nachrichtenagentur