Lindner: Griechische Regierung hat sich verzockt

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Laut FDP-Chef Christian Lindner hat sich die griechische Regierung um Ministerpräsident Alexis Tsipras im Schuldenstreit „verzockt und Europa über Monate der Lächerlichkeit preisgegeben“. Es sei jetzt „fünf nach zwölf, um einen Plan B für eine Euro-Zone ohne Griechenland vorzulegen“, erklärte Lindner am Mittwoch. „Die Euro-Zone braucht einen Neustart mit fairen Regeln, an die sich alle halten.“

Er bezeichnete es als ein „bitteres Versäumnis“, dass die vom Deutschen Bundestag im Jahr 2010 geforderten Regeln für eine geordnete Staateninsolvenz noch nicht erarbeitet worden seien. „Die Arbeit daran duldet keinen Aufschub mehr“, betonte Lindner.

Christian Lindner, Deutscher Bundestag / Lichtblick / Achim Melde,  Text: über dts Nachrichtenagentur
Foto: Christian Lindner, Deutscher Bundestag / Lichtblick / Achim Melde, Text: über dts Nachrichtenagentur