Lindner fordert von Merkel „Leadership“

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – FDP-Chef Christian Lindner hat von der Bundeskanzlerin mehr Entscheidungsfreude gefordert. „Jetzt ist Leadership nötig“, sagte Lindner auf dem FDP-Parteitag am Samstag in Berlin. Der Koalitionsvertrag gehe einen Schritt nach vorn, die Regierungserklärung einen Schritt zurück, die SPD einen Schritt nach links, die CDU einen Schritt nach rechts.

„Wenn Deutschland sich nicht bewegt, wird sich auch in Europa nichts bewegen“, sagte Lindner. Der durch Deutschland verursachte „Schwebezustand“ müsse nun beendet werden. Die FDP unterstütze zwar nicht jede Idee des französischen Präsidenten, aber mit den Liberalen wüsste Macron wenigstens, woran er sei, so der FDP-Chef. Die hält am 12. und 13. Mai ihren 69. ordentlichen Bundesparteitag in Berlin ab.

Christian Lindner, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Christian Lindner, über dts Nachrichtenagentur