Lindenberg/Allgäu – Raubüberfall auf Spielothek

Lkrs. Lindau/Lindenberg | 05.08.2011 | 11-693

waffe-42Am Freitagvormittag, 05.08.2011, gegen 9.00 Uhr, wurde eine Spielothek in Lindenberg/Allgäu von einem bislang unbekannten Täter überfallen. Nach derzeitigem Erkenntnisstand betrat der Täter die Spielothek und forderte unter Vorhalt eines Messers von einem 69-jährigen Angestellten die Herausgabe von Bargeld. Im weiteren Verlauf konnte der Täter eine Geldbörse mit ca. 1.500 Euro Bargeld an sich nehmen, welche sich in einem Tresor in der Spielothek befunden hatte. Diesen hatte der Angestellte aufgrund der Bedrohung durch den Täter geöffnet. Im Rahmen der Übernahme der Geldbörse wurde der 69-jährige Angestellte durch einen Messerschnitt im Armbereich verletzt. Im Anschluss floh der Täter in unbekannte Richtung. Der verletzte Angestellte wurde nach Eintreffen der Rettungskräfte zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Die sofort eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen führten bislang nicht zur Ergreifung eines Tatverdächtigen. Die Kriminalpolizei Lindau hat die weiteren Ermittlungen am Tatort übernommen. Der Täter wird wie folgt beschrieben:
ca. 180 Zentimeter groß, schlank, längere Haare, bekleidet mit schwarzer Jacke, nostalgischer Motorradledermütze, Motorradbrille und grauer Hose.
Sachdienliche Hinweise nimmt die Kriminalpolizei Lindau unter Telefon 08382/910-0 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Anzeige