Lindenberg – Raubüberfall auf EDEKA-Markt – Täter festgenommen

Lkrs. Lindau/Lindenberg + 15.04.2014 + 14-0538

15-04-2014-lindau-lindeberg-raubueberfall-edeka-polizei-poeppel new-facts-eu titel

Dienstag Abend, 15.04.2014, kurz vor Ladenschluss, betrat der 27-jährige Täter den Edeka-Markt in Lindenberg, Lkrs. Lindau/Bodensee, und bedrohte die Verkäuferinnen mit einer Schusswaffe.

Der Täter verließ den Laden nach der Tat mit erbeuteten Zigaretten und Dosen zu Fuß. Eine Angestellte des Edeka-Markts benachrichtigte die Polizei, die anschließend eine Großfahndung unter Einbindung von über zehn Streifenwagen einleitete.
Bei den Befragungen vor Ort stellte sich heraus, dass es sich bei dem Täter um einen polizeibekannten Straftäter handelt, der auch der Verkäuferin bekannt war. Der Tatverdächtige war in letzter Zeit durch mehrere Ladendiebstähle aufgefallen und hatte bereits Hausverbot in dem Edeka-Markt erhalten.
Aufgrund der kriminellen Auffälligkeit in den letzten Wochen war der Polizei Lindenberg der Aufenthaltsort des Tatverdächtigen bekannt. Er wurde bereits ca. eine Stunde nach der Tat widerstandslos in seiner Wohnung im Stadtbereich Lindenberg festgenommen. Die bei dem Raubüberfall mitgeführte Schusswaffe wurde in dem Zimmer des Tatverdächtigen aufgefunden, es handelt sich um einen Gasrevolver. Außer dem kurz vorher erbeuteten Diebesgut wurde noch zahlreiches weiteres vermutliches Diebesgut aufgefunden und sichergestellt.
Der 27-jährige Täter mit polnischer Staatsangehörigkeit war bei der Festnahme stark alkoholisiert und wurde noch nicht vernommen. Er wird Mittwoch Nachmittag, 16.04.2014, dem Haftrichter vorgeführt.

 

 

Anzeige