Lindenberg – Kuriositäten aus dem Polizeibericht – Chip aus Personalausweis herausgeschnitten

führerschein-bild

Symbolbild

Am Sonntag, 07.01.2018, kontrollierte die Lindenberger Polizei einen jungen Mann im Stadtgebiet. Dieser wies sich mit seinem Personalausweis aus. Den Beamten fiel hierbei auf, dass aus dem Dokument ein rechteckiges Stück herausgeschnitten wurde. Der Besitzer gab an, dass er den Chip herausnahm, damit seine Daten nicht ausgelesen werden können. Da der Personalausweis jedoch Eigentum der Bundesrepublik Deutschland ist, dürfen an diesem keinerlei Veränderungen vorgenommen werden. Gegen den jungen Mann wurde ein Strafverfahren wegen Sachbeschädigung eingeleitet.