Linde sieht neue Probleme bei Fusion mit Praxair

München (dts Nachrichtenagentur) – Der Anlagenbauer Linde sieht neue Probleme vor einer möglichen Fusion mit dem bisherigen Konkurrenten Praxair. In Gesprächen mit verschiedenen Wettbewerbsbehörden hätten sich Hinweise darauf ergeben, dass eine fusionskontrollrechtliche Freigabe des Zusammenschlusses mit höheren Anforderungen verbunden sein könnte als bisher erwartet, hieß es in einer Mitteilung in der Nacht auf Sonntag. Linde sei am Samstag darüber informiert worden, dass die US-Kartellbehörde FTC zusätzliche Veräußerungszusagen einfordere.

Es bestehe zudem „eine höhere Wahrscheinlichkeit“, dass die bisher vereinbarte Obergrenze für Veräußerungszusagen überschritten werde.

Linde, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Linde, über dts Nachrichtenagentur