Lindau – Zimmerbrand in Wohn- und Hotelgebäude

Lindau/Bodensee | 24.11.2011 | 11-1495

Feuerwehr-NachteinsatzAm Donnerstag, 24.11.2011, gegen 19.20 Uhr , wurde zunächst ein Dachstuhlbrand in einem Hotel in Lindau-Insel, Hintere Metzgergasse, gemeldet.

Die Feuerwehr Lindau war mit rund 60 Feuerwehrkräften zur Brandbekämpfung eingesetzt gewesen. In dem  dreistöckigen Haus befindet sich ein Hotel mit  Fremdenzimmer und Wohnungen. Der Brand brach in einem derzeit leer stehenden und unbewohnten Hotelzimmer im zweiten Obergeschoss aus. Das Feuer konnte von der Feuerwehr Lindau schnell unter Kontrolle gebracht werden. Das Zimmer brannte komplett aus. Weitere Zimmer wurden brandbeschädigt. Der Dachstuhl des Hauses wurde nicht in Mitleidenschaft gezogen.

Die Schadenshöhe wird auf ca. 100.000 € geschätzt. Bei dem Brand wurde niemand verletzt. Zur Brandzeit war  nur das Eigentümer-Ehepaar des Hotels anwesend gewesen. Die Brandursache ist derzeit unklar. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zur Brandursache übernommen. 

Anzeige