Lindau – Waffen beim Tauchgang der Wasserwacht aufgefunden

Lindau/Bodensee + 25.10.2012 + 12-2545

25-10-2012 waffenfund pp-schwaben-sued-west new-facts-euAm Donnerstag, 25.10.2012, wurden durch die Wasserwacht Lindau im Rahmen eines Übungstauchganges im Bereich der Karlsbastion/Hintere Insel zwei Waffen aufgefunden und der Kriminalpolizei Lindau übergeben.

Nach den bisherigen Ermittlungen der Kriminalpolizei ist davon auszugehen, dass es sich bei den gefundenen Gegenständen um die Tatwaffen zum Raubüberfall auf die OMV-Tankstelle am 31.03.2012 handelt (Bericht). Während zunächst eine überregionale, osteuropäische Täterbande nicht ausgeschlossen werden konnte, geht man aufgrund der derzeitigen Erkenntnisse, insbesondere der Auffindeörtlichkeit, davon aus, dass die Tat von örtlichen Tätern verübt worden ist. Derzeit werden die Tatwaffen auf Spuren untersucht. Der Fund der Waffen ist für die ermittelnden Kriminalbeamten der Lindauer Kripo ein entscheidender Fortschritt um eine Ermittlungen der Tatverdächtigen möglich zu machen.

Die Polizei bittet nun dringend die Bevölkerung um Mithilfe.
Wer erkennt die auf dem Foto abgebildeten Waffen bzw. deren Eigentümer und kann dazu sachdienliche Angaben machen?
Zeugen werden gebeten, sich dringend mit der Lindauer Kripo unter Telefon 08382/910-0 oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

25-10-2012 waffenfund pp-schwaben-sued-west new-facts-eu

 

Anzeige