Lindau – Versuchter Betrug mit manipulierten Pfandflaschen

PfandflaschenEin 79-jähriger Rentner aus Kressbronn versuchte am Dienstag, 14.10.2014, im Kaufmarkt des Lindauparks pfandfreie Kunststoffflaschen mit nachträglich aufgeklebten Pfandetiketten im Flaschenpfandautomat zu Geld zu machen.

Nachdem der Automat die Flaschen nicht akzeptierte, verständigte er selbst das Personal. So flog der versuchte Schwindel auf. Angeblich hatte der geschäftstüchtige Rentner die Flaschen in einem Sack beim Penny-Markt gefunden und war dort ebenfalls am Pfandautomat gescheitert. Den Flaschensammler erwartet nun eine Anzeige wegen versuchten Betruges.

Anzeige