Lindau – Versuchter Betrug durch falsche Polizeibeamte

Anzeige

Polizei Polizist DiensthemdErneut rief ein Unbekannter am Donnerstagabend, 16.03.2017, zwischen 21.30 und 21.45 Uhr, fünf Personen im Alter zwischen 67 und 90 Jahren im Stadtgebiet an und gab sich als Polizeibeamter der Kriminalpolizei Lindau aus. Der vermeintliche Kripo-Beamte verwies in dem Anruf auf Informationen. Dann wollte er die Angerufenen zu verschiedenen Dingen, u. a. auch Wertgegenständen, ausfragen. Die Hausbewohner verweigerten die Angaben zu diesen Fragen und wandten sich an die Polizeiinspektion Lindau.

In diesem Zusammenhang darf nochmals darauf hingewiesen werden, dass bei derartigen Anrufen keine Fragen zu beantworten. Stattdessen sollte das Gespräch beendet und die Polizeiinspektion Lindau unter Telefon 08382/9100, verständigt werden. Hinweise werden auch unter der Notrufnummer 110 entgegen genommen.

Anzeige