Lindau – Unwetter sorgt für zahlreiche Einsätze im Bodenseegebiet

24-06-2016_Biberach_Ochsenhausen_Unwetter_Feuerwehr_Poeppel_0007

Foto: Pöppel/Symbolbild

Am Mittwochabend, 30.05.2018, ab etwa 20:30 Uhr, ging im Bereich Lindau/Bodensee ein Gewitter mit starken Böen und Platzregen nieder. Die Unwetterzentrale hatte bereits frühzeitig Warunungen für diesen Bereich herausgegeben.

Der Regenguss überforderte für kurze Zeit die Kanalisation und überschwemmte die Straßen. Das Wasser auf den Straßen lief kurz darauf wieder ab – zurück blieben aber manche nasse Kellerräume, die von den Feuerwehren ausgepumpt werden mussten. Die begleitenden Windböen ließen Bäume knicken und sorgten für Verkehrsbehinderungen. Durch heruntergefallene Äste wurden drei Fahrzeuge beschädigt. Nach etwa 20 Minuten war es dann wieder vorbei. Die Aufräumarbeiten dauerten die Nacht über an, der Gesamtschaden ist noch nicht bezifferbar.