Lindau – Unbelehrbare Autofahrerin ohne Führerschein

stopp-bitte folgenIn der Nacht von Samstag, 20.12.2014, auf Sonntag, 21.12.2014, wurde eine 37-jährige Frau einer Verkehrskontrolle unterzogen. Dabei stellte die Polizei Lindau fest, dass der Frau aufgrund eines vorangegangenen Verkehrsdelikt die Fahrerlaubnis durch das Gericht entzogen wurde. Bei dem damaligen Fall hatte sie mit der Faust auf eine Fußgängerin eingeschlagen und sich somit charakterlich ungeeignet zum Führen eines Kraftfahrzeuges gezeigt.

Dennoch war sie wiederum mit einem Auto in Lindau unterwegs. Sie wurde wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis zur Anzeige gebracht. Nach einer eindringlichen Belehrung, dass sie nicht mehr Autofahren darf, verließ sie die Dienststelle mittels eines Taxis.

Dieselbe Streifenbesatzung traute ihren Augen kaum, als sie die Dame jedoch ca. sechs Stunden später wiederum in ihrem Auto fahren sah. Sie hatte sich von einer Freundin zu ihrem eigenen Auto zurückbringen lassen und gab nun an, nur ihr Auto umparken zu wollen.

Sie wird nun erneut wegen wiederholtem Fahren ohne Fahrerlaubnis angezeigt.