Lindau – Rentner vor Edeka-Markt ausgeraubt

Lindau/Bodensee + 22.10.2013 + 13-1863

kriminalpolizei-rücken poeppel new-facts-euEin 70-jähriger Rentner wurde am Dienstag Abend, 22.10.2013, gegen 20.15 Uhr Opfer eines Raubes.

Während einer von zwei unbekannten Tätern den Geschädigten im Nahbereich des Edeka-Marktes in der Ludwig-Kick-Straße in Lindau fest hielt, zog der Mittäter dem Überfallenen die Geldbörse mit ca. 75 Euro aus der rechten Hosentasche. Nach der Tat im Dunkeln flüchteten die beiden Unbekannten in die Webergasse. Der Überfallene „sammelte“ sich und ging nach Hause. Erst anderntags meldete er sich bei der Lindauer Kripo und zeigte den Sachverhalt an. Da die Tat nur Sekunden dauerte und die Täter sofort zu Fuß flüchteten, konnte der Geschädigte weder Angaben zum näheren Tathergang als auch zu den beiden Räubern selbst machen.


Für die weiteren Ermittlungen wären für die Kripo Feststellungen zum Tathergang bzw. zu den Tätern von großer Bedeutung. Wer zur Tatzeit den Überfall gesehen hat bzw. Hinweise auf die Täter oder sonstige Auffälligkeiten geben kann wird gebeten, sich bei der Kripo Lindau unter Telefon 08382/910-0 als Zeuge zur Verfügung zu stellen.


Anzeige