Lindau – Randale bei Starkbierfest – Beamte verletzt

Lkrs. Lindau/Lindau | 02.03.2012 | 12-0522

Festnahme5Zu einem Einsatz wurden die Beamte der Polizeiinspektion Lindau am Abend des Samstags, 03.03.2012, gerufen, nachdem ein Gast während des Starkbierfestes die Scheibe der Tür einer Gaststätte auf der Insel eingeschlagen hat. Beim Eintreffen der Streife war der männliche Täter flüchtig. Im Rahmen der anschließenden Ermittlungen wurde festgestellt, dass sich der Täter bei der Sachbeschädigung verletzte und sich im Krankenhaus Lindau behandeln ließ. Im weiteren Verlauf konnte die Person mit seinen ebenfalls angetrunkenen Bekannten im Bahnhof Lindau angetroffen werden. Bei der Personalienaufnahme reagierten die angetroffenen Personen aggressiv. Hierbei trat einer der Männer nach einem Beamten und beleidigte diesen. Als die anwesenden Beamten die Körperverletzung unterbinden wollten, begannen die anderen alkoholisierten Männer mit körperlichen Attacken gegen die eingesetzten Polizeikräfte und beleidigten diese ebenfalls. Um die Tathandlungen zu unterbinden musste das dienstliche Pfefferspray eingesetzt werden. Im Verlauf dieses Widerstandes gegen die Vollstreckungsbeamte kam es zur gefährlichen Körperverletzung, Bedrohung und Beleidigung in dessen Verlauf fünf Polizisten leichte Verletzungen davon trugen. Die Täter wurden vorläufig festgenommen, durften nach Personalienfeststellung in Absprache mit dem zuständigen Staatsanwalt wieder nach Hause gehen. Die Täter erwartet allerdings ein Strafverfahren wegen der vorgenannten Handlungen.

Anzeige