Lindau | Polizei mit Schwerlast- und Kleintransporterkontrolle

BY B 28 Grosskontrolle

LINDAU. Bei einer länderübergreifenden, bundesweiten Kontrollaktion „Gewerblicher Personen- und Güterverkehr“ führte auch die Polizeiinspektion Lindau am Donnerstag, den 18.10.2018 auf der B31 bei Rickatshofen eine Schwerlastkontrolle durch, welche speziell auf Lkw und Kleintransporter ausgerichtet war. Hierbei prüften die Beamten die Fahrzeuge auf Verkehrssicherheit, Ladung sowie Einhaltung der Ruhe- und Fahrzeiten.
Während die Fahrzeuge laut den Beamten der Verkehrssicherheit entsprachen und auch die Ladungssicherung überall passte, kamen bei der Prüfung der Papiere dann doch einige Unstimmigkeiten zum Vorschein. Bei mehreren Transportern fehlten die Fahrtnachweise zum Teil komplett. Die Fahrer müssen jetzt mit einer Verkehrsordnungswidrigkeitenanzeige rechnen und die ohne Wohnsitz in Deutschland mußten vor Ort einen dreistelligen Betrag als Sicherheit hinterlegen.
Auch die kontrollierten Lkw waren allesamt in einem ordentlichen Zustand. Auch hier war in puncto Ladung und Verkehrssicherheit nichts zu beanstanden. Ein Fahrer hielt seine Pausenzeiten nicht ein, während ein weiterer Fahrer seine Wochenlenkzeit überschritten hatte. Beide müssen ebenfalls mit Bußgeldern rechnen.