Lindau – Maschinenbrand in Fertigung – Schaden 90.000 Euro

25-09-2013_lindau_sigmarszell_Hangnach_brand_huehnerstadel_poeppel_new-facts-eu20130925_0045

Foto: Pöppel

Am Mittwoch Vormittag, 17.12.2014, gegen 9.30 Uhr, wurde die Integrierte Leitstelle Allgäu (ILS Allgäu) über einen Brand in der Maschinenhalle eines Industriebetriebes in der Bregenzer Straße in Lindau/Bodensee informiert.

Die alarmierte Werksfeuerwehr und die Lindauer Feuerwehr konnten den Brand in der Halle schnell ablöschen. Durch den Rettungsdienst mussten ein Arbeiter und ein Feuerwehrmann mit Verdacht auf Rauchgasintoxikation ins Krankenhaus gebracht werden. Bis gegen 11 Uhr war die Bregenzer Straße wegen den Löscharbeiten gesperrt.
Die Ermittlungen der Lindauer Kripo ergaben, dass der Brand wegen der Überhitzung einer Maschine während eines Verarbeitungsprozesses entstanden, und demnach auf einen technischen Defekt zurückzuführen ist. Der Sachschaden wird auf rund 90.000 Euro geschätzt.